Herzlich willkommen auf der Homepage der Bergrettung Mitterbach!

Einsatz für die Bergrettung Mitterbach nach Freizeitunfall


Am Samstag, dem 23.06.2018, ereignete sich gegen 16.45 Uhr ein schwerer Freizeitunfall auf der Gemeindealpe, bei dem eine 18-jährige Austauschschülerin aus Amerika erheblich verletzt wurde...

 

Lese mehr...

Einsatz für die Bergrettung Mitterbach nach Sturz beim Wandern

Am Samstag den 16.06. kam gegen 12 Uhr eine 77-jährige Wanderin aus dem Bezirk St. Pölten-Land beim Abstieg von der Gemeindealpe am Weg Richtung Ötschergräben im Bereich des Geißriedel unglücklich zu Sturz...

 

Lese mehr...

Mit vereinten Kräften...

 

… wurde auch heuer wieder der Maibaum am Dorfplatz von Mitterbach aufgestellt. Mittlerweile wird diese Veranstaltung von vier Vereinen gemeinsam organisiert. Bergrettung, Feuerwehr und die Seeteufeln stellen bereits mit viel Routine von Hand den Baum auf, während die Gäste vom Musikverein mit einem Platzkonzert musikalisch unterhalten werden...

 

Lese mehr...

 

 

Jahreshauptversammlung!

 

Am 6.April fand die Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Mitterbach statt.

OL Paul Größbacher durfte neben den Bergrettungskameraden den Bürgermeister Herrn Alred Hinterecker, sowie die neue Anwärterin Klara Kaml begrüßen. In seinem Bericht wurden das vergangene Jahr revue passiert, auf das kommende Jahr vorgeblickt und aktuelle Themen aus der Landesleitung erwähnt.

Der Einsatzleiter Franz Grießl berichtete über die 73 geleistete Einsätze von 2017 und über die vielen Übungen und Schulungen die stattgefunden haben. Monika Enne berichtete über die finanzielle Situatuion der Bergrettung Mitterbach.

Der Bürgermeister Herr Alfred Hinterecker betonte die gute Arbeit der Bergrettung und bedankte sich dafür. Die stetige Unterstützung der Gemeinde konnte Hinterecker ebenfalls bekräftigen.

Nach Kurzberichten aller weiteren Funktionären wurde die Sitzung gegen 21:30Uhr beendet,

Nächste Termine :

3.Aug 17Uhr

Monatliche Übung + Sitzung

++  ++  ++  ++  ++

 

4.Aug. 7Uhr

Sommerübung

++  ++  ++  ++  ++